Kabelkonfektion für E-Bike / Pedelec / Elektrofahrrad

Für die Vielzahl der Hersteller von Elektrofahrrädern gibt es eine große Zulieferindustrie für die unterschiedlichsten Komponenten, die in Rädern verbaut und i.d.R. auch kombiniert werden können. Allerdings sind Kabellängen und Querschnitte nicht immer passend. Und schwierig wird es, wenn ein Hersteller eigene Software und Elektronik entwickelt, da dann viele Komponenten komplett neu verkabelt werden müßen oder bestehende Kabel modifiziert werden müßen. Das geht vom einfachen ancrimpen anderer Kontakte über verlängern/verkürzen von bestehenden Kabeln bis zum umspritzen von Kabeleinführungen und verlöten auf Platinen. Gut, dass Sarek Kabel alle diese Tätigkeiten unter einem Dach vereint und so die kompletten Verkabelungsteile eines E-Bikes fertigen kann. Hier sehen Sie einen Beispiel-Kabelsatz für einen der technologisch führenden Hersteller der Branche.

Kabel für Toptube mit MOLEX CLIK-Mate

Kabel für Verbindung Frontlight mit MOLEX PicoBlade und MOLEX CLIK-Mate

Kabel für Downtube mit MOLEX CLIK-Mate

Kabel für die Programmiereinheit Motorkontrolle mit MOLEX PicoBlade

Speziell konzipierte Knickschutz-/Zugentlastungstülle an beigestelltes Ladekabel gespritzt

beigestelltes Ladekabel mit angespritzter Tülle in Platine gelötet, kundenspezifische Steuerplatine in Netzteilplatine eingelötet und mit Schrumpfschlauch geschützt

beigestelltes Tasterkabel verlängert, in Geflechtschlauch gezogen und Schrumpfschläuche zum späteren Schrumpfen angebracht

beigestelltes 9P-Motorkabel aufgespleißt, Knickschutztülle angebracht, mit Schrumpfschläuchen neu ummantelt, mit MOLEX Ultra Fit und MOLEX CLIK-Mate

beigestelltes 11P-Motorkabel aufgespleißt, Knickschutztülle angebracht, mit Schrumpfschläuchen neu ummantelt, mit MOLEX Ultra Fit und MOLEX CLIK-Mate

Länge beigestellter Ladebuchsen-Stecker auf Paßmaß abgedreht

beigestelle Leuchte – Kabel verlängert, mit MOLEX PicoBlade