Spezialkabel als Spiralkabel für Flugzeugschlepper  

Aufgabenstellung

Flugzeuge und Hubschrauber werden effizient und umweltschonend mit Flugzeugschleppern bewegt. Ein Bediener steuert den Flugzeugschlepper über eine Steuereinheit, die über ein platzsparendes Spiralkabel als Nabelschnur mit dem Schlepper verbunden ist. Der Bediener ist weit genug vom Schlepper und vom Fluggerät entfernt, um den vollen Überblick zu behalten und optimal platzsparend rangieren oder parken zu können.

Technische Herausforderung

Herausforderungen waren erstens die zwei Schirmgeflechte, die den Spiralkräften entgegenwirken. Zweitens sollte das Kabelgewicht so gering wie möglich sein, um die Bedienarbeit zu erleichtern. Hohe Rückstellkräfte sollten das Aufräumen erleichtern, und der Mantel musste eine sehr hohe Abriebfähigkeit haben. Wichtig war zudem, dass die twisted-pair CAN-Leitung beim Bewegen der Spirale ihre Geometrie und damit die elektrischen Eigenschaften nicht verlieren durften.

Lösung

Für eine neue Generation der Fernbedienung entwickelte Sarek Kabel eine Spezialleitung, die neben Versorgungs- und Signaladern auch eine komplett geschirmte CAN-Leitung integriert hat. Zur Vermeidung von elektrischen Störungen ist die Leitung zusätzlich gesamtgeschirmt.

Im Detail: der Werdegang

Konzeption des Rohkabels: CAN in 1x2x0,5 ist nicht nur geschirmt und hat einen Mantel, sondern bekommt auch einen zwickelfüllenden Innenmantel zur Erhaltung der Geometrie während der Bewegungen. Zwei Versorgungsadern 1,0 mm2 und 3 Signaladern 0,5 mm2 sowie ein Füller werden torsionsfrei um die CAN-Leitung verseilt. Ein Gesamtgeflecht schützt vor äußeren Einflüssen und der dicke PUR-Mantel optimiert die Rückstellkraft.

Realisation: Das Konzept wurde von den Spezialisten von Sarek Kabel perfekt umgesetzt.

Die Spirale hat eine geschlossene Länge von 220 cm ...

... und wiegt lediglich 3,6 kg.

Demo / Test: Obwohl das Spiralkabel für liegenden horizontalen Einsatz verwendet wird, kann es natürlich versuchsweise auch aufgehängt werden ...

... und hängt durch die optimale Rückstellkraft nur circa 60 cm aus.

Im Versuch wird die hängende Wendel dann circa 240 cm ausgezogen und springt direkt in den Ausgangszustand zurück - mit minimalen Rückschwingungen.

Bitte beachten Sie dazu auch das untere Video.

 

Mehr über Spiralkabel finden Sie hier: