Erfolgsgeschichte Sarek Kabel GmbH

Historie von SAREK

1983
Firmengründung in Winnenden als Handelsunternehmen für Kabel und Leitungen.

1985
Umzug nach Weinstadt in größere Räumlichkeiten.

1986
Produktionsstart für die eigene Kabelkonfektion in Leutenbach.

1990
Die Standorte Weinstadt und Leutenbach werden in größere Räumlichkeiten nach Schwaikheim verlagert.

1992
Abschluß eines Exklusiv-Vertrages mit Siemens AG über die Entwicklung und Herstellung von Flachrund-Leitungen für SPS-Verdrahtung.

1993 10 Jahre Sarek Kabel GmbH
Bezug einer neuen Werkhalle in Schwaikheim. Produktionsfläche verdoppelt.

1995
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001.

1997

  • Bezug des eigenen Werksgebäudes in Schwaikheim. Produktionsfläche nochmals fast verdoppelt.
  • Produktionsstart für die eigene Kabelfertigung.
     

2000
Beginn mit Umspritzen und Vergießen von Bauteilen im Hotmelt-Verfahren.

2003: 20 Jahre Sarek Kabel GmbH
Zertifizierung nach ISO 9001.

2005
RoHS-Konformität für das gesamte Unternehmen erreicht.

2013: 30 Jahre Sarek Kabel GmbH
Neustart: Inhaberwechsel und Umzug in neue eigene Räumlichkeiten in Waiblingen, mit allen Mitarbeitern, Maschinen, Verfahren. Danach ISO 9001-Rezertifizierung.

2014
Re-Launch Internet-Präsenz.

2015
Einführung neue ERP zur Steuerung aller Prozesse des Unternehmens.

2017
Investition in neues Schliffbildlabor zur Qualitätskontrolle und –sicherung bei Crimpkontakten. Sowie Investition in neues PC-basiertes Kabeltestgerät, modular aufgebaut, mit in erster Ausbaustufe 430 Prüfpunkten.

2018
Rezertifizierung neu nach ISO 9001:2015; Erweiterung des Tätigkeitsfeldes um Baugruppenmontage